Handy ohne Simlock

Der Vorteil beim Handy ohne Simlock liegt auf der Hand: keine Vertragsbindung, keine Bindung an einen bestimmten Mobilfunkanbieter.

Logo
Handy ohne Simlock
Quelle: fotolia.de
Der Käufer nutzt entweder Prepaid-Karten, die er immer wieder aufladen kann oder aber auch Vertragskarten, die er irgendwann erworben hat. Dabei ist es völlig egal, von welchen Anbieter die Sim-Karten stammen.

Handy ohne Simlock bestellen

Der Nachteil liegt bei diesem Handy im Preis: für die neuesten Modelle kann man schon einige hundert Euro hinblättern. Mittlerweile bieten jedoch auch Elektronikfachmärkte und Lebensmitteldiscounter in ihren Aktionen simlockfreie Handys zu einem moderaten Preis an, die sich auch in ihrer Ausstattung sehen lassen können (Kamera, MP-3 Funktion etc.). Für Telefonierer ohne hohe Ansprüche gibt es die billigsten simlockfreien Modelle bereits ab ca. 25 EUR. Mit diesen Handys kann man dann aber auch wirklich nur Telefonieren.



Wer ein sogenanntes Pre-paid Handy mit Simlock erworben hat, kann zunächst nur über den jeweiligen Anbieter telefonieren und ist bis zu 2 Jahre an diesen gebunden. Nach dieser Zeit kann sich der Käufer aber von seinem Anbieter die Simlock-Sperre kostenlos entfernen lassen.

Interessantes

Wetten - Best Physics Game